Branchenspezifische Abwasseremissionsverordnungen

Aus Industriewiki

Die branchenspezifischen Abwasseremissionsverordnungen regeln die Einleitungen von Abwässern aus bestimmten branchenspezifischen Herkunftsbereichen und widerspiegeln den jeweiligen Stand der Technik in der Abwasserbehandlung bzw. -reinigung.

Die in der Allgemeinen Abwasseremissionsverordnung in § 4 aufgelisteten Bereiche werden durch jeweils eigene Verordnungen präzisiert. Die Einleitung und die Reinigung von Abwasser werden durch - für den jeweiligen Sektor - eigens verordnete Richtwerte und Emissionsgrenzen näher bestimmt. Es gibt mehr als 50 branchenspezifische Abwasseremissionsverordnungen, wie beispielsweise:

  • AEV Pharmazeutika
  • AEV Kunststoffe
  • AEV Papier und Pappe
  • AEV Organische Chemikalien
  • AEV Pflanzenschutzmittel
  • AEV Industrieminerale
  • AEV Glasindustrie
  • AEV Deponiesickerwasser
  • AEV Eisen – Metallindustrie
  • AEV Erdölverarbeitung

Links

BMNT: Abwasser/ Emissionsbegrenzungen