NEC-Richtlinie

Aus Industriewiki

Die europäische NEC-Richtlinie (National Emission Ceilings) über nationale Emissionshöchstmengen für bestimmte Luftschadstoffe legt für die gesamte EU und die Mitgliedsstaaten Emissionsobergrenzen für vier Luftschadstoffe fest.

Die Richtlinie sieht für jedem Mitgliedsstaat eigene Emissionshöchstmengen für Stickstoffdioxid, Schwefeldioxid, VOC (flüchtige Kohlenwasserstoffe – Volatile Organic Compounds; = Ozonvorläufersubstanzen) und Ammoniak vor.

In Österreich wurde die Richtlinie durch das Emissionshöchstmengengesetz  Luft umgesetzt.

Links