Raumordnung auf europäischer Ebene

Aus Industriewiki

Die Raumordnung auf europäischer Ebene ist nicht gesetzlich verankert und soll durch den politischen Einfluss eine nachhaltige und geordnete Entwicklung des Territoriums der Union gewährleisten.

Ziel ist es, eine Abstimmung zwischen verschiedenen raumrelevanten Politiken auf europäischer, nationaler und regionaler Ebene zu erarbeiten. Seitens der EU erfolgt durch Förderungen und Zuschüsse an die Mitgliedsstaaten eine Lenkung der Raumentwicklungspolitik. Die Kohäsionspolitik in den Bereichen Agrar- und Strukturpolitik ist von großer räumlicher Relevanz. Die Raumentwicklungspolitik der EU zielt auf eine Kohäsion von räumlichen und sozialen Faktoren ab (vgl. dazu auch das Österreichische Raumentwicklungskonzept).

Links

UBA: Europäische und internationale Initiativen der Raumentwicklung